Erdbeer-Omelette

von Angelika Keckeis
Desserts oder Nachspeisenreise | Süßes Gebäck: Kekse, Kuchen und Co

Zubereitung:

Eiweiß und 5 Esslöffel Zucker zu cremigem Schnee schlagen

Dotter mit dem restlichen Zucker schaumig rühren

Dotter mit Mehl leicht unter den Schnee rühren

Mit dem Dressiersack Kreise von ca. 10 cm auf ein Backpapier dressieren

bei 210° C ca. 6 - 7 Minuten backen

Auf ein Geschirrtuch stürzen, kurz überkühlen lassen
Mit dem Kochlöffel abdrücken - Hier finden Sie die Fotos, wie es Angelika gemacht hat.

ganz auskühlen lassen

Füllung:
Steif geschlagene Sahne, Vanillepudding, Sahnesteif Holdersirup und die klein geschnittenen Erdbeeren kurz mischen

Die Omeletten mit Creme füllen, kühl stellen, mit Staubzucker bestreuen und GENIESSEN!

Zutaten für 10 Personen:

Teig:
5 Eiweiß
150 g Zucker
5 Dotter
120 g Mehl
30 g Stärke


Füllung:
400 g Sahne - steif geschlagen
250 g kalter Vanillepudding aufgerührt
1 Packung Sahnesteif
Holdersirup (oder einfach 1 Esslöffel Zucker)
klein geschnittene Erdbeeren je nach Geschmack


eventuell:
einige Erdbeeren und/oder Minzeblättchen zum Garnieren