Erdbeerkuchen mit Mascarinocreme

von

Brigitte Prugger

Süßes Gebäck: Kekse, Kuchen und Co | Mittel | Desserts oder Nachspeisenreise

Zubereitung:

Eiweiss steif schlagen, nach und nach Zucker einrieseln lassen,verquirlte Eidotter in die Masse einrühren, gesiebtes Mehl unterheben -
ca. 10 Minuten bei 180 ° C/Heißluft  backen

Marmelade mit etwas Wasser verrühren und den Teigboden damit bestreichen.

Die halbierten Erdbeeren auf den Teigboden legen. Quimiq klumpenfrei rühren, Joghurt unterrühren. Gerührten Mascarino und steifgeschlagene Sahne unterheben und auf den Erdbeeren verteilen. Mit einer Teigkarte die Oberfläche glatt streichen oder Muster (mit gezackter Teigskarte) gestalten. Die restlichen Erdbeeren verwenden Sie als Verzierung.

Das Kuchenrezept eignet sich sowohl als Blechkuchen, als auch für die runde Form (28 cm Durchmesser).

Schnellbiskuit:
5 Eiweiß
160 g Zucker
160 g Mehl
5 Eidotter

Creme und Früchte:   
4 Esslöffel Marillenmarmelade
ca. 500 g Erdbeeren - halbiert

250 ml Sahne
250 g Mascarino
250 g Quimiq
200 g Joghurt
etwas Zucker - je nach Geschmack
Vanillezucker - am besten Bourbonvanillezucker

Ersetzen Sie einen Teil des Mehles durch 1 Packung Vanillepuddingpulver.