Apfelweißweinkuchen

von

Hildegard Maier

Mittel

Zubereitung:

Mürbteig zubereiten, auswalken und in eine runde Form auslegen (ca 5 cm Rand mit dem Mürbteig hochziehen)

Äpfel blättrig hobeln. Wein und Zucker aufkochen lassen, Pudding in Wasser verrühren und in den kochenden Wein geben. Äpfel in dickflüssigen Pudding geben und kurz noch einmal aufkochen - Kaltstellen

Kalter Pudding (mit Äpfeln) in die mit Mürbteig ausgelegte Form geben

Bei 180° C 40 – 50 Minuten backen! Am Besten über Nacht kühlen lassen

Quimiq glatt rühren und geschlagene Sahne unterrühren und auf die Apfelfülle streichen

Kühlstellen - Kurz vor dem Servieren mit ein wenig Zimt bestreuen!

Teig:
250g Mehl              
125 g Butter              
1 Ei              
1 Teelöffel Backpulver              
100 g Zucker

Füllung:
500 ml Weißwein
250 ml Wasser
2 Pkg. Puddingpulver
200 g Zucker
7-8 mittelgroße Äpfel

Obere Schicht:
250 ml Rahm
250 ml Quimiq
etws Zimt

Ein wahrer Genuß!