Gnocchi mit Tomatensauce

von Sarah Gruber
Mittel | Vegetarische Hauptgerichte

Die Kartoffeln kochen und noch heiß abschälen. Sofort mit Mehl, Grieß und Salz vermengen und zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten schälen. Die Zwiebel in Würfeln schneiden und in einer Pfanne anrösten, die gewürfelten Tomaten und das Ketchup hinzufügen. Weichkochen lassen und nach ca. 10 Minuten mit Wasser aufgießen. Mit den Gewürzen abschmecken und köcheln lassen.

Aus dem Gnocchi-Teig daumendicke Rollen formen und ca. 2 cm breite Stücke abschneiden. Kurz in der Hand rollen und mit einer Gabel die Rillen für die Sauce hineindrücken. Die Gnnocchi ins kochende Salzwasser geben und warten bis die Teigwaren gar sind.

Mit der Tomatensauce und einem Basilikumblatt servieren.

Gnocchi:
500 g Kartoffeln   (fest kochend)        
250 g Mehl        
50g Grieß        
etwas Salz

Tomatensauce:
4 große Tomaten        
2 EL Ketchup        
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Oregano, Thymian, Basilikum        
1 Zwiebel           
etwas Öl zum Anrösten           
125 ml Wasser

Zubereitungszeit: 40 - 50 Minuten