Zucchini Walnusskuchen
(Blechkuchen)

von Brigitte Prugger
Mittel | Süßes Gebäck: Kekse, Kuchen und Co

Zubereitung:

Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren, Öl nach und nach unter die Schaummasse rühren.
Backpulver, Nüsse, Zimt mit dem Mehl mischen und unter die Schaummasse rühren. Die gut ausgedrückten, geraspelten Zucchini unter den Teig rühren.
Teig auf ein Blech streichen.

Bei Heißluft 160 ° C ca.  40 - 45  Minuten backen.

Die Schokoladenstücke mit  Sahne und Kokosfett bei schwacher Hitze schmelzen - eventuell kurz kalt stellen, bis der Guss etwas dickflüssiger ist, anschließend auf dem Kuchen verteilen. Eventuell mit  grob gehackten Walnüssen garnieren.

Teig:
6 Eier
300 g Rohrzucker
2 Packungen Bourbon-Vanillezucker
300 g Dinkelmehl (Kuchenmehl)
100 g Dinkelvollkornmehl
200 g Walnusskerne - grob gemahlen/gehackt (nicht zu fein)
1 Packung Backpulver
3 Teelöffel Zimt
2 kleine Zucchini (ca. 400 g) - grob geraspelt - mit Schale
300 ml Rapsöl

Schokoguss:
300 g Zartbitterschokolade
300 g Sahne
30 g Kokosfett

eventuell grob gehackte Walnüsse zum Bestreuen!

 

Sie können auch andere Früchte verwenden wie z. B. Pflaumen, säuerliche Äpfel.

Für eine runde Form (Durchmesser 28 cm) halbieren Sie die Masse.