Ravioli mit Hackfleischfülle

von Christine Suire
Mittel | Fleischliche Genüsse

Nudelteig:

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, eine Kuhle formen, die Eier, die Flüssigkeiten in die Kuhle geben und langsam aus der Mitte it dem Mehl vermischen. Zu einem elastischen Teig kneten. Oder alle Zutaten mit der Küchenmaschine kneten. Den Teig 0,5h in Folie eingepackt bei Zimmertemperatur gehen lassen. Anschließend den Teig vierteln und mit dem Nudelholz dünn genug ausrollen, dass der Teig auf der größten Stufe durch die Nudelmaschine gedreht werden kann. Die Teigplatte mit Mehl bestreuen, zusammenklappen und noch 5-6 Mal auf der gleichen Stufe durchlassen. Schließlich Stufe um Stufe dünner durch die Maschine bis zur gewünschten Dicke drehen. Für Ravioli empfiehlt sich die dünnste Stufe. Anschließend die Ravioli mit einem Raviolibrett zubereiten und im Salzwasser gar kochen.

Hackfleischfülle:

Das Hackfleisch mit den übrigen Zutaten vermengen und nach belieben mit Kräutern, Salz, Pfeffer würzen. Die Fülle kann roh in die Ravioli gefüllt und in ca. 7 Minuten fertig gekocht werden.

Nudelteig aus Dinkelmehl ohne Ei:

  • 400 g Dinkelmehl weiß
  • 150 ml Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Salz

Hackfleischfülle:

  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Ei
  • 50 g griffiges Mehl (Typ 480)
  • Salz, Pfeffer
  • und viel Petersilie oder Schnittlauch

Die Fülle wird roh zugegeben! Dadurch verlängert sich die Kochzeit auf ca. 7 Minuten.