Frischkäse Terrine (für 8 Personen)

von küchenreich.at
Mittel | Vorspeisenallerlei | Vegetarische Hauptgerichte

Gelatineblätter einweichen und Frischkäse mit Sauerrahm verrühren, mit Pfeffer und Salz würzen. Die Gelatine nach Packungsanweisung mit der Masse vermengen und die Masse anschließend dritteln. In einem Teil die Frühlingszwiebeln unterrühren, im zweiten Teil den fein gehackten (oder geriebenen) Knoblauch beimischen, den dritten Teil mit Tomatenmark, Thymian, reduziertem Balsamico und Paprikapulver vermengen.

Als nächstes die Terinnenform mit Frischhaltefolie auskleiden und die Masse mit den Frühlingszwiebeln einfüllen. Die Paprikawürfel darauf verteilen und die rote Masse oben auf füllen. Zuletzt den Teil mit dem Knoblauch einfüllen und die Masse im Kühlschrank, am besten über Nacht fest werden lassen.

Zum Servieren die Terrine Stürzen, die Folie entfernen und mit fein gehackten Kräutern bestreuen. Auf Salat serviert ist sie ein perfekter Genuss für heiße Sommertage.

  • 400 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 400 Gramm Schmand
  • 6 Blatt Gelatine (alternativ Agar-Agar)
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • 3 Zweige Thymian
  • 1/2 Paprikaschote
  • 2 Teelöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel reduzierter Balsamico
  • 2 Knoblauchzehen

zum Abschmecken nach Belieben Salz, Pfeffer, Paprikapulver