Mohntorte mit Erdbeer-Joghurt-Sahnecreme

von

Brigitte Prugger

Süßes Gebäck: Kekse, Kuchen und Co | Mittel | Desserts oder Nachspeisenreise

Zubereitung:

Schnee mit Kristallzucker steif/cremig schlagen.

Butter mit Staubzucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren, den Dotter langsam einrühren. Eischnee, Mohn und Haselnüsse unterheben, glatt streichen und im vorgeheizten Backrohr bei 180° C ca. 40 Minuten backen.

Die Sahne steif schlagen. Quimiq cremig rühren, mit den Gewürzen und dem Zucker verfeinern und  und mit dem Joghurt vermischen. Die Sahne unter die Joghurtmasse  heben, die Erdbeeren untermischen und auf dem Mohnboden verteilen.  Mit einer Teigkarte die Oberfläche glatt streichen oder Muster (mit gezackter Teigskarte) gestalten. Den Kuchen für mindesten 3 Stunden kühl stellen.

Die restlichen Erdbeeren verwenden Sie als Verzierung. Gutes Gelingen

Mohnboden:
100g Butter
30 g Staubzucker
1 Messerspitze Zimt
1 Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eiweiß
4 Eidotter
90 g KristallZucker
150 g geriebener Mohn
70 g Haselnüsse


Creme und Früchte:   
ca. 400 g Erdbeeren in Stücke geschnitten
Erdbeeren zum Verzieren der Torte
400 g Joghurt
500 g Sahne
250 g Quimiq
Saft einer 1/2 Zitrone
Zitronenzesten
etwas Zucker - je nach Geschmack
Vanillezucker - am besten Bourbonvanillezucker