Amarettini-Torte

von Brigitte Prugger
Mittel | Süßes Gebäck: Kekse, Kuchen und Co

Für den Streuselteig das Mehl mit dem Backulver mischen und Zucker, Vanillezucker, Butter und Eigelb zugeben. Die Zutaten mit dem Mixer zu Streuseln vermengen. 2/3 der Streusel auf dem Boden einer gefetteten Springform (26 cm) andrücken, den Rest für einen 2-3 cm hohen Rand verwenden.

Den Backofen auf 160 °C Umfluft einstellen. Die Amarettini zerbröseln und in die Springform auf den Streuselteig geben, anschließend den Mandellikör überträufeln. Die geschälten und geschnittenen Äpfel gleichmäßig darauf verteilen. Anschließend im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen.

Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen. So lange weiter schlagen bis die Masse stichfest ist und glänzt. Dann die Masse sofort auf die Äpfel aufstreichen und evtl noch mit gehobelten Mandel oder Amarettinibröseln bestreuen. Anschließend nochmals in ca. 15 Minuten fertig backen.

Für den Streuselteig:
250 g Weizenmehl
1/2 Pck. Backpulver
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Eigelb
175 g Butter

Für die Füllung:
250 g Amarettini
5 Esslöffel Mandellikör
750 g Äpfel (geschält und geschnitten)

Für die Baisermasse:
3 Eiweiß
125 g Zucker

evtl. gehobelte Mandeln zum Bestreuen