HIRSE macht gesund und schön

Hirse enthält viele Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, wie Silizium, Eisen, Magnesium, Calcium und auch Vitamin E; Provitamin A und verschiedene B-Vitamine. Es zählt zu den glutenfreien Getreidearten und kann daher auch bei Zöliakie verwendet werden.

Das Silizium, in Form von Kieselsäure, wirkt als Schönheitselixier für Haut, Haare, Nägel und hat auch positive Auswirkungen auf Gelenke, Knochen und die Elastizität des Bindegewebes. Durch den recht hohen Eisenanteil (7 mg/100 g Hirse) wirkt sie sich positiv auf die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper aus.

Hirse sollte in keinem Speiseplan fehlen. Versuchen Sie doch einmal den süßen Hirseauflauf mit Äpfeln, oder Hirsepuffer oder verwenden Sie Hirse als Beilage statt Reis oder Nudeln ... serviert mit Tomatenragout und Basilikum oder Zucchini und frischen Kräutern oder ...  Ihrer  Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!