Schnittlauch

 

... als Gewürz ist vielen bekannt, dass er aber auch zu den Heilpflanzen zählt, wissen wenige. Verwendet wird der Stengel. Schnittlauch ist reich an Vitamin C und enthält viele Mineralstoffe und Spurenelemente - speziell Eisen.

Schnittlauch wirkt blutreinigend, harntreibend, schleimlösend und wird gegen Appetitlosigkeit, Blähungen, Darm- und Magenentzündungen, Gicht, Husten,  Bluthochdruck und gegen Frühjahrsmüdigkeit eingesetzt.

Am besten entfaltet der Schnittlauch seine Heilwirkung, wenn er frisch gegessen wird - Nutzen Sie die Heilwirkung von frischem Schnittlauch im Kräutertopfen,  auf dem Butterbrot, streuen Sie den Schnittlauch über einen Salat oder verfeinern Sie die Suppe mit Schnittlauch ... Ihrer Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Übrigens ... man kann auch die Blüten essen zum Beispiel im Salat.