Müsliriegel hausgemacht

von

Kathrin Prugger

Süßes Gebäck: Kekse, Kuchen und Co | Mittel

 

Aus den Zutaten einen Mürbteig kneten und ca. 1 Stunde kühl rasten lassen.

Backofen auf 170° C/Heißluft vorheizen.

Den Teig auswalken, auf dem Backblech mit einer Gabel mehrmals einstechen und 10 Minuten vorbacken.

Seam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Mehl und die gehackten Mandeln mischen (trocken).

Butter, Honig, Rahm und Wasser in einer Pfanne erwärmen und und so lange rühren, bis es eine leichte Bräunung gibt - Anschließend die vermischten, trockenen Zutaten unter die Honigmasse rühren und etwas einkochen lassen. Diese Mischung dann gleichmäßig auf dem vorgebackenen Mürbteig verteilen und weitere 15 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und noch warm in die gewünschte Form schneiden - egal ob Riegel oder ... für den kleinen Genuß zwischendurch.

Nicht nur Ihre Kinder werden begeistert sein!

Mürbteig:
100 g Rohrzucker
200 g Butter
300 g Dinkelmehl
1 Ei
1 Prise Salz
etwas Zimtpulver, Muskatnuss gerieben und
Nelkenpulver

Belag:
100 g Sesam
100 g Sonnenblumenkerne
60 g Mandeln gehackt
2 Esslöffel Dinkelmehl
1 Esslöffel Leinsamen
130 g Butter
200 g Honig
60 ml Rahm
60 ml Wasser

Verwenden Sie Vollkornmehl!

Sie können auch andere Kerne und Nüsse verwenden - ganz nach Ihrem Geschmack!